Selfie Stick Kaufberatung

Kaufkriterien für Selfie Stangen: Darauf solltest Du achten

Den passenden Selfie Stick zu finden ist nicht ganz einfach. Mittlerweile ist die Auswahl an Sticks riesig, denn immer mehr Hersteller drängen auf den Markt und wollen ihre Stäbe an den Kunden bringen. Daher haben wir hier in unserer Selfie Stick Kaufberatung einige Kriterien zusammengestellt, auf die Du beim Erwerb eines Selfie Sticks achten solltest.

Maximale Länge

Der Selfie Stab sollte nicht zu kurz sein und mindestens eine länge von 50 cm erreichen. Generell gilt die Faustregel: Je länger er ist, desto flexibler bist du bei der Aufnahme von Fotos oder Videos. Gerade wenn Du möglichst viel vom Hintergrund ins Bild bekommen möchtest oder gerne Gruppenaufnahmen machst, brauchst Du einen möglichst langen Selfie Stick. Bedenke jedoch dass die Länge auch einen negativen Effekt auf die Handlichkeit hat und diese schwieriger zu stabilisieren sind. Idealerweise hat der Selfie Stick eine flexible Teleskop-Verlängerung, die es Dir ermöglicht die Länge stufenlos anzupassen.

Stabilität

Namhafte Hersteller geben in aller Regel die maximale Tragkraft ihrer Selfie Sticks an. Achte aber dennoch beim Selfie Stab darauf, dass der Stab einen wertigen und stabilen Eindruck macht. Er sollte sich im ausgezogenen Stand kaum verbiegen. Auch wenn das Smartphone montiert ist, sollte der Selfie Stick nicht nachgeben. Bedenke dass dein Smartphone oder die montierte Kamera im Normalfall einige Hundert Euro kosten und eine gebrochene Stange schnell zu einem kaputten Display oder einem Totalschaden führen kann. Mache im Zweifel also von deinem Rückgaberecht Gebrauch!

Die Halterung

Zum Lieferumfang eines Selfie Sticks gehört normalerweise immer eine passende Halterung. Doch Vorsicht, nicht alle Halterungen sind gleich und eignen sich für alle Gerätetypen. Prinzipiell kann zwischen folgenden Arten unterschieden werden:

Das 1/4″ Außengewinde (Schraube) – Für Kameras und einige Action Cam Modelle

Ein Großteil der Selfie Stangen verfügt über ein integriertes 1/4 Zoll Außengewinde, auf dem die mitgelieferte Smartphone- oder Action-Cam-Halterung aufgeschraubt wird. Da sich das 1/4″ Innengewinde aber auch seit geraumer Zeit als gängiger Standard für Kameras etabliert hat, kann auf dem 1/4″ Gewinde auch fast jede Kompakt- oder Spiegelreflex-Kamera montiert werden. Auch einige Action Cams – wie beispielsweise die Modelle von Sony – nutzen diesen Standard für ihre Action-Cam-Gehäuse.

Die Action Cam Halterung

Die meisten Action Kameras nutzen einen Schnellspann-Mechanismus, der auch Schnellverschluss, Schnellspannschnalle oder GoPro Mount genannt wird. Hierbei handelt es sich um einen Standard, der ursprünglich von GoPro als Halterungssystem für Action Cams eingeführt und etabliert wurde.

Durch die marktbeherrschende Stellung von GoPro hat sich dieser dann schnell als Standard durchgesetzt. Um eine größtmögliche Kompatibilität mit GoPro Action Cams und Zubehör zu gewährleisten, setzt mittlerweile ein Großteil der Action Cam Hersteller auch auf den Schnellverschluss. Daher wird dieser auf SelfieStick.shop allgemein nur als Action Cam Halterung bezeichnet. Es gibt jedoch auch einige wenige Hersteller wie Sony, die stattdessen auf das 1/4″ Gewinde setzen.

Die Smartphone-Halterung

In dieser Halterung wird Dein Smartphone befestigt bzw. eingespannt. Sie wird normalerweise auf das 1/4″ Außengewinde des Selfie Stabs aufgeschraubt. Es gibt jedoch auch Selfie Stab Modelle, bei denen die Smartphone-Halterung auf der Action Cam Halterung montiert wird.

Achte unbedingt darauf dass die Halterung zur Größe deines Smartphones passt. Für die Halterungen werden meist Spann-Mechanismen verwendet um Smartphones verschiedener Größen befestigen zu können. Der Mechanismus sollte aber dennoch robust sein und das Smartphone sicher halten können – ohne es dabei zu beschädigen. Die Berührungspunkte zum Smartphone sollten gepolstert sein um Kratzer und andere Beschädigungen zu vermeiden.

Nicht jede Selfie Stange verfügt über jede Befestigungsmöglichkeit. So gibt es beispielsweise auch Selfie Sticks, die kein 1/4″ Außengewinde integriert haben und stattdessen eine fest integrierte Action-Cam- oder Smartphone-Halterung haben. In unseren Selfie Stick Vergleichen findest Du daher zumindest immer eine Übersichtstabelle der technischen Daten, in der du ablesen kannst welche Halterungen beim entsprechenden Modell zur Verfügung stehen bzw. mitgeliefert werden. Auch in unseren Tests findest Du immer einen Hinweis auf die mitgelieferten Halterungen.

Falls dir ein Selfie Stick besonders gut gefällt, der aber nicht über alle gewünschten Halterungen verfügt, ist das keinesfalls ein KO-Kriterium! In diesem Fall empfehlen wir dir einen Blick auf unser Selfie Stick Zubehör zu werfen. Hier findest Du alle notwendigen Adapter und Halterungen, mit dem du fast jeden Selfie Stick zu einem richtigen Allrounder machen kannst.

Gewicht

Ein oft unterschätztes Kriterium ist das Gewicht. Ein stabiler Selfie Stick kann schnell mehrere hundert Gramm wiegen. Achte aber darauf dass das Gewicht nicht den Wert von maximal ca. 500 Gramm überschreitet, sonst kann das Aufnehmen von Selfies sehr schnell anstrengend werden. Hochwertige Selfie Sticks erreichen meist eine Tragkraft von 2kg bei einem Eigengewicht von rund 250g.

Fernauslöser-Typen bei Selfie Sticks

Eine der wichtigsten Funktionen der Selfie Sticks ist der Auslöser der Kamera. Gerade Selfie-Anfänger verlieren sehr schnell wieder den Spaß an ihren Selfie Sticks, da sie ein paar Euro sparen wollten oder ganz einfach vergessen haben, darauf zu achten. Damit Dir dieser Fehler erspart bleibt, stellen wir dir hier die entsprechenden Auslöser-Typen vor.

1. Ohne Auslöser

Günstige Selfie Stick Modelle haben oft keinen Auslöser integriert und liefern auch keine Fernbedienung mit. Um Fotos aufzunehmen, muss man einen Timer einstellen, den Stab ausrichten und anschließend warten bis das Foto aufgenommen wurde. So wird die Aufnahme vom perfekten Selfie ziemlich umständlich und schöne Gruppenaufnahmen ganz schön schwierig. Daher eignen sich diese Selfie Stäbe hauptsächlich zur Aufnahme von längeren Videos. Abhilfe ermöglicht jedoch der Erwerb einer zusätzlichen Bluetooth Fernbedienung.

2. Mit externem Auslöser (Fernbedienung)

Externe Bluetooth-Auslöser bzw. Fernbedienungen werden via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und können anschließend zum Aufnehmen von Fotos oder zum Starten einer Videoaufnahme genutzt werden. Allerdings haben sie den großen Nachteil, dass bei einer Aufnahme immer beide Hände belegt sind. Außerdem muss der Auslöser immer mitgeführt werden und geht leider auch schnell mal verloren.

3. Mit integriertem Auslöser

Selfie Sticks mit integrierten Auslösern gibt es in 2 verschiedenen Varianten.
Via Bluetooth:
Wie bei der externen Fernbedienung muss der Selfie Stick zuerst via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden. Die Stromzufuhr des Bluetooth Moduls erfolgt hierbei über Batterien im Stick. Da die elektrischen Komponenten meist sehr empfindlich sind, sollten Selfie Sticks mit Bluetooth Auslöser auf keinem Fall im Wasser verwendet werden, außer diese sind explizit als wasserfest oder wasserdicht gekennzeichnet.
Via Kabel:
Bei kabelgebundenen Auslösern wird der Klinkenstecker der Selfie Stange in den Kopfhörer-Ausgang des Smartphones gesteckt. Beim Betätigen des Auslösers wird anschließend ein Signal zum Erhöhen der Lautstärke an das Smartphone gesendet. Dieses Signal wird ab iOS 5.0 und Android 4.3 zum Auslösen der Kamera genutzt. Dies kann aber auch bei Smartphones mit niedrigerer Version des Betriebssystems genutzt werden. Mehr Infos hierzu findest du auf unserer Seite zu Problemlösungen.

Der Hersteller

Ein Großteil der Selfie Stick Hersteller stammt aus Asien und ist bei uns nicht besonders bekannt. Unter diesen gibt es auch leider schwarze Schafe, die qualitativ minderwertige Ware vertreiben. Falls dir der Hersteller also unbekannt ist, empfiehlt es sich vorher die Amazon-Rezensionen zu lesen oder in unseren Testberichten danach zu suchen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, empiehlt es sich auf namhafte und bewährte Hersteller wie Rollei, Quik Pod oder Sandmarc zurückzugreifen.

Kompatibilität zu deinem Smartphone

Es ist ärgerlich wenn dein lang ersehnter Selfie Stick endlich bei dir ankommt und du feststellst das dieser gar nicht mit deinem Smartphone kompatibel ist. Damit dir das nicht passiert und ein einwandfreier Betrieb des Auslösers mit deinem Smartphone sichergestellt ist, musst du eigentlich nur auf folgende Punkte achten:

  • Die Breite der Halterung:
    Jeder Hersteller gibt für seine Halterung die unterstützte Minimal- und Maximal-Breite an. Wenn die Breite deines Smartphones dazwischen liegt, sollte dein Smartphone problemlos und sicher in die Halterung der Selfie Stange passen.
  • Die OS-Version (Betriebssystem) deines Smartphones
    Dieser Punkt ist dann wichtig, wenn Du ein Selfie Stick mit Auslöser (Fernbedienung) kaufen möchtest. Gerade bei Selfie Stangen mit Bluetooth-Auslöser, ist in aller Regel angegeben welche OS-Version auf deinem Smartphone installiert sein muss damit der Auslöser funktionieren kann oder ob Du eine zusätzliche App installieren musst. Bei einem Selfie Stab der via Kabel mit deinem Smartphone verbunden wird, kannst Du davon ausgehen dass Du iOS 5.0 oder Android 4.3 benötigst.

In unseren Tipps & Tricks findest Du die Breiten und OS-Versionen aller aktuellen & gängigen Smartphones. Bei Problemen mit dem Auslöser der Selfie Stange empfehlen wir dir unbedingt einen Blick auf unsere Problemlösungen zu werfen.

Ende der Selfie Stick Kaufberatung – Noch Fragen?

Hiermit sind wir bereits am Ende unserer Selfie Stick Kaufberatung angekommen. Wir hoffen das wir dir hiermit bei deiner Entscheidung helfen und alle deine Fragen beantworten konnten. Falls jedoch noch Fragen offen sein sollten, kannst Du uns gerne kontaktieren! Hinterlasse uns hierfür einfach ein Kommentar oder wende dich über das Kontaktformular direkt an unser Team. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.